Ohmsches Gesetz URI

Stufe 9: Erklärfilme zum Ohm’schen Gesetz

Das Ohm’sche Gesetz und die Formel R = U / I beschreiben den Zusammenhang zwischen Spannung und Stromstärke. Schüler*innen der 9. Klasse hatten den Auftrag, dieses grundlegende Gesetz in Erklärfilmen auch Laien möglichst anschaulich näher zu bringen.

Das Ohm’sche Gesetz ist ein klassischer Inhalt des Physik-Unterrichtes der Mittelstufe. Auch im fortgeschrittenen Alter können sich viel an URI erinnern, die Abkürzung für die Formel, die den mathematischen Zusammenhang zwischen Spannung U, Stromstärke I und Widerstand R beschreibt. Die wenigstens können aber noch genau erklären, was die abstrakte Formel eigentlich genau bedeutet. Damit das den Schülern am GSG nicht genauso geht, haben einige Klassen der Stufe 9 Erklärfilme zum Ohm’schen Gesetz produziert.

Im Rahmen einer Lernstraße erarbeiteten sich die Schüler*innen dabei anhand von Experimenten zunächst schrittweise das grundlegende theoretische Wissen. Im Anschluss an die theoretische Arbeit erstellten dann die Gruppen gemeinsam ein Storyboard, das ihnen als Drehbuch für ihren Film diente. Auf dieser Basis teilten sie sich die Arbeit auf und produzierten jeweils in Eigenverantwortung ihren Teil des Filmes.

Da die SuS noch wenig Erfahrung hatten, produzierten sie eine sogenannte Digital Photo Story. Dazu mussten sie zunächst Bilder sammeln. Dabei verwendeten sie keine Bewegtbilder, sondern nutzten nur Bilder, Zeichnungen und Fotos von den Experimenten. Im Anschluss schrieben sie dann einen passenden Sprechertext, den sie dann einsprachen.  Abschließen fügten sie Bild und Ton in einem Schnittprogramm zusammen.

Gelungene Schüler-Beiträge aus der Klasse 9b aus dem Schuljahr 2016/2017 finden sich hier.

Projektschritte beim Filmprojekt zum Ohm'schen Gesetz

Projektschritte beim Filmprojekt zum Ohm’schen Gesetz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO